Atheistischer Widerstand in der Gesellschaft - Überwachung und Spionage



Überwachung und Spionage sind Kennzeichen des Zerfalles einer Gesellschaft - spätestens seit dem
09/11-Attentat auf die Zwillingstürme des Welthandelszentrums in den USA. Und die Bösen sind
immer die Terroristen ...
Wirklich ?

Der am Beispiel der islamischen Religionsformen, deren Vielfalt und Systematiken auch die
Ausrottung Anders- oder Nichtgläubiger thematisieren, auftretende Terrorismus richtet
sich zuerst gegen Andersdenkende außerhalb der religiösen Norm. Mit wachsender Stabilität
und Verbreitung der Religion durch Infiltration von Menschengruppen, die den Charakter
von Volksstämmen haben, ist die Umkehrbarkeit des religiösen Diktates schwerer. Spannungen
sind gewollt. Es kann zu Gewalt kommen, die schließlich Terrorismus umfassen kann.

Einen globalen Terrorismus gibt es nicht, denn Religion ist immer an Menschengruppen gebunden.

Einen globalen Anspruch einer Religion gibt es nur dann, wenn die Wirkungsbedingungen der
Alternativen deren Niedergang nachhaltig begründen - so wie in JEDEM Gottesstaat.

Der Mix aus Anspruch und Niedergang ist das Elixier des Abartigen, das zur Regel wird.

Die Menschen sind eine Perversion der Natur.

Was dem aktuell gefürchteten und z.T. massivst bekämpften islamischen Terrorismus mit
geringem Aufwand NACHHALTIG gelungen ist, fällt nicht so offensichtlich auf. Vielmehr
sind Attentate des Islamismus in dessen Ruheraum wie die BRD ein Zeichen von Degenration
einer Religion und dessen Daseinsform wie Volksstamm oder Kalifat und des Opfers z.B. der BRD.
Mit 09/11 ist dem islamischen Terrorismus ein Streich gelungen, der die andersdenkende Welt
inklusive der andersdenkenden Islamteile unumkehrbar nachhaltig zu zersetzen beginnt.
Dieser Effekt war - davon kann man ausgehen - nicht im Intelligenzcharakter des islamischen
Terrorismus hinterlegt. Vielmehr wirkt dieser als Katalysator. Und zwar verheerender als
09/11.

Die USA sind spätestens seit dem 09/11-Attentat umgekrempelt worden: Systematisch,
diktatorisch, verwertet und geschändet. Was den islamischen Attentätern nicht gelang,
haben die USA selbst vollzogen und zugleich z.B. den Whistleblower Snowden als
Staatsfeind eingestuft. Die USA bewegen sich auf den Rand der unumkehrbaren Zersetzung
zu. In den USA wird elitär gesteuert spioniert, überwacht und damit terrorisiert.
Im Innenverhältnis sind die USA instabil geworden - die systemisch-politischen Divergenzen
von Obama und Trump sind nur die Spitze des Eisberges. Und: Helfer gibt es weltweit.
Z.B. die BRD unterstützen das illegale Spionieren und spionieren selbst illegal.

Die Rolle Deutschlands im vom islamischen Terror seit 09/11 ausgelösten Prozess der
Veränderung der Welt der Anders- und Ungläubigen, ist allerdings noch größer.
Dank der verfassungsrechtlichen Maßgabe der Deutschen, dass eine Kanzlerschaft die
politische Ausrichtung der Deutschen normieren darf - und da um so besser, je mehr
Gleichgesinnte in den Einrichtungen des Gesetzgebers (Bundestag, Bundesrat,
Bundespräsident, Richterschaft) sitzen. Idealerweiser als Gottesstaat. - Die Deutschen
haben mit der unkontrollieren Masseneinwanderung des Islams in allen seinen Formen,
also auch denen des islamischen Terrorismus, die Islamisierung Europas umumkehrbar
eingeleitet. Ein Effekt, der dem islamischen Terrorismus einen riesigen Ruheraum verschafft,
wenn die Degeneration des Terrorismus dort nicht zu Attentaten führen würde.

Die Kombination 09/11 und Masseneinwanderung ist schon übler Sprengstoff. Aber es
geht noch besser: In Syrien wird Krieg geführt, um die islamischen Verhältnisse in
dem Land, dessen Umgebung bis hin zu Russland und letztendlich zum Judenstaat
Israel nachhaltig so zu ordnen, dass die Diktatur des Islams neue Daseinsform erhält.
Selbst in der Ukraine sind Islamisten am Werkeln.

Das reicht doch schon - schlimmer geht's nimmer ?

In der Globalisierung sind massive Veränderungen eingetreten, die z.B. die die USA
wirtschaftlich stringent von China abhängig gemacht haben. Und China ist
Partner eines kriegerischen Volksstammes der Nordkoreaner. In Afghanistan
bekämpfen sich Volksstämme der Taliban im Innenverhältnis und destabilisieren
die eine Region und das ganze Land, das zum Spielball der Konsequenzen des
Terrorismus wurde - Analog dazu Syrien und letztendlich auch die Ukraine.
Alle diesen Ländern fehlt eine wichtige Systemkomponente der Befriedung:
Die Staatsform des Bundesstaates mit garantierten Bei- und Austrittsrechten
im völkerrechtlichen Maßstab. - Im Fall der Ukraine haben die Russen das
Land so im Griff: Anerkennung des Separatisten-Gebietes als Abspaltung
vom ukrainischen Staat und damit faktisch als Annexion Teile der Ukraine.

Als bekannter Trittbrettfahrer gilt die Türkei - ein islamischer Gottesstaat, der
mit seiner 5. Kolonne in der BRD und der dort erlaubten doppelten Staatsbürgerschaft
in die BRD hinein regieren kann: Türken als Deutsche favorisieren das türkische
Staatsreligionsmodell, dessen Systemdivergenz besonders mit der Masseneinwanderung
in die EU und BRD sichtbar wird. Was also soll die Türken in Deutschland daran
hindern, die Religion ihres Volksstammes in Deutschland zu manifestieren. Mit 2
Zungen reden und leben. - Die Türkei ist neben der Masseneinwanderung in die BRD
ein weiterer Schlüssel zur Islamisierung Europas UND zum Krieg der islamischen
Varianten untereinander in Europa. Die Deutschen als Mittel zum Zweck, denn
diesen Kadaver-Gehorsam haben die Deutschen im Blut.

Fazit: Was der islamische Terrorismus katalytisch ausgelöst hat, ist die Unfähigkeit
der Gottesstaaten in der Welt wie USA, BRD, China - also der Systeme, die
Politik als Religion vollziehen: Diktaturen. Und das betrifft alle Staaten in der Welt.

Ja, und ? Das Leben geht weiter - so denken die Bevölkerungen in den USA und BRD etc..
Und sie denken das stringent, denn Christjudentum ist eine staatstragende Elite mit deren
Opportunisten-Netzwerk, sprich Elite Merkel, Elite Trump etc.. Alles 1 Wichse.

23.01.2020 heise.de

Microsoft hat im letzten Update für MS Windows 7 den Nutzern, die ein Hintergrundbild des Desktops als gestreckt dargestellt
nutzen, einen Fehler eingebaut: Windows stellt den Desktop-Hintergrund auf Schwarz. Betroffenen Nutzer müssen dann
manuell das Desktop-Hintergrundbild als zentriert anzeigen lassen, um es danach wieder als gestreckt anzeigen zu lassen.
Da der Fehler im letzten Update zum MS Windows 7, dessen kostenloser Support abgelaufen ist, auftaucht, wird der
Fehler nicht mehr behoben.

27.01.2020 heise.de

Das Kammergericht Berlin hatte eine IT-Anlage mit folgenden Eigenschaften:

Die Endpoint Protection Lösung von McAfee versagt.

Filter und Netzwerksegmentierung fehlen.

Lokale Administratoren.

Mangelnde Log-Dateien-Systematik.

Das Kammergericht Berlin wurde mit seiner gesamten IT-Anlage durch den Trojaner Emotet gehackt.

Vermutlich am 20.09.2019.

Mehrere Tage konnte der Trojaner und dessen Bot ungehindert im System agieren. Es gibt Indizien,
dass der Bot sogar manuell gesteuert wurde (in Echtzeit).

Mit Entdeckung des verseuchten Zustandes des IT-Systemes wurde das vom Internet abgetrennt, so dass
es dem Trojaner nicht gelang, Daten im System zu verschlüsseln.

Das Kammergericht Berlin muss eine neue IT-Anlage bekommen: Da Windows benutzt wird, muss die
gesamte Domain (das gesamte Netzwerk) neu implementiert werden, damit das neue Netzwerk
sicher ist.




atwi

Impressum:

www.at-wi.de
Thomas Wenzlaff
10407 Berlin

Email: atwi@at-wi.de